AGB aktuell 07/2019

Vom 12.-19. Mai war die Ausstellung Weltreligionen in Grassau im Chiemgau und gleich anschließend vom 19.-26. Mai in Tittmoning, zwischen dem Chiemsee und der österreichischen Grenze. Dabei wurden den interessierten Menschen die einzelnen Hauptreligionen vorgestellt und der Unterschied zwischen Religion und Evangelium deutlich gemacht. Es kamen etliche Schulklassen und viele Einzelbesucher. Unter den Besuchern war auch eine Lehrerin aus Ostermiething in Österreich. Sie war so angetan von der Ausstellung, dass sie fragte, ob die Ausstellung nicht spontan in ihrer Schule gezeigt werden könnte. Die freikirchliche Gemeinde in Tittmoning setzte sich dafür ein, dass dieses möglich wurde, baute die Ausstellung in der Schule auf und unterstützte mit Führungen durch die Ausstellung. Überglücklich schrieb die Lehrerin einen Bericht über die Ausstellung Weltreligionen, der in der neuen Ausgabe von AGB-aktuell abgedruckt ist.

 

Man liest seine Bibel und dabei kommt manchmal die Frage auf: Wie entsteht eigentlich eine Bibelübersetzung? Oder: Warum gibt es so viele Bibelübersetzungen? Nachdem Thomas Riedel seine Forschungsarbeit zum Thema Bibelübersetzung - insbesondere zur Elberfelder Bibel - fertiggestellt hat, bietet er nun an, dieses nicht ganz einfache Thema für die Gemeindepraxis verständlich und fundiert aufzubereiten. Auch dazu gibt es mehr Informationen in AGB-aktuell.

 

Außerdem laden wir herzlich ein

zum Impulstag "Kleine Gemeinden ticken anders" am 31.8.2019 in Hannover und Burgstädt,

zur Leipziger Seminarwoche am 16.-19.9.2019,

zum Impulstag "Beziehungsstarke Gemeinde sein" am 5.10. in Hersbruck und am 23.11.2019 in Berlin.

 

Weiterlesen...

PDF herunterladen

 

Das Impulsheft 2019 vom ChristusForum Deutschland

Das Impulsheft zum Jahresthema 2019 vom ChristusForum Deutschland

 

"Generation beziehungs(un)fähig?!"

 

kann hier als PDF-Datei heruntergeladen werden.

 

HisStory - Das Christentum verändert die Welt

Ausführliche Infos über das Konzept der Ausstellung und Abbildungen der 24 Tafeln finden Sie hier.


 
 

Gutes bewahren - Neues erfahren

teaser image

So lautet das Motto der AGB. Werte der Vergangenheit, die unsere Gemeindebewegung geprägt haben, und eine Vision für die Zukunft, die unsere Gegenwart bestimmt, sind wie Bojen hinter und vor einem Boot, die helfen, den Kurs zu bestimmen.

 

Was ist und was will die Arbeitsgemeinschaft der Brüdergemeinden (AGB)?

 

 

AGB-Aktuell Abo

Hier können Sie unseren Rundbrief "AGB aktuell" per E-Mail abonnieren.

Zur Anmeldung